Wohnungsbrand

Am Morgen kam es in der Dettenhäuserstraße in Weil im Schönbuch zum einem Zimmerbrand im 1.Obergeschoss. Der Brand konnte durch die ersten Trupps schnell lokalisiert und schließlich bekämpft werden. Weitere Personen befanden sich nicht im Gebäude. Nachdem der Rauch durch Belüftung des Hauses weitgehenst entwichen war, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.

Flächenbrand

Am Nachmittag kam es auf einem Feld in Weil im Schönbuch zu einem größeren Flächenbrand, der durch einen Feldhäcksler ausgelöst wurde. Die Feuerwehr musste das Mähwerk des Fahrzeugs ablöschen. Es musste zudem der große Flächenbrand, welcher durch den Wind verstärkt wurde,  abgelöscht werden.

Nach kurzer Zeit war die Lage unter Kontrolle und es wurde der Acker nochmals gekühlt. Anschließend konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Ölspur

Die Polizei benötigte zur Beseitigung einer Ölspur die Feuerwehr.

Die Ölspur auf der K1048 begann an der Eschmühle und verlief durch den Ortsteil Neuweiler. Die Feuerwehr streute das ausgelaufene Öl mit Bindemittel ab und übergab die Einsatzstelle der Polizei.

Person im Feuerwehrsee

Im Feuerwehrsee wurde von Anwohner eine leblose Person gemeldet. Die Leitstelle alarmierte zur Bergung die Feuerwehr. Mittels Boot der Feuerwehr wurde die Person aus dem See geborgen und der Polizei übergeben.

Brand eines Seecontainer

Am alten Feuerwehrhaus wurde eine Rauchentwicklung aus einem Seecontainer gemeldet. Die Feuerwehr öffnete den Container unter Atemschutz und löschte den Kleinbrand ab. Anschl. wurde noch das Brandgut ausgeräumt.

Kleinbrand Grünsammelplatz

Am Morgen brannte auf der Grünsammelstelle eine Fläche von einen Meter auf einen Meter. Abgelöscht wurde das Feuer mithilfe eines Rohres. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Subscribe to Freiwillige Feuerwehr Weil im Schönbuch RSS